Home

Arlberger Bike Marathon

Arlberger Bike Marathonam 20. August 2016

Der Abschlussbewerb des Arlberg Adlers. Ein hartes, kräfte-raubendes Rennen (38 Km und 1.622 m im Anstieg) wartet auf die Teilnehmer.

Nennungsschluss: 18. August 2016

Nachnennung: Bei der Startnummernausgabe am Renntag bis 9.00 Uhr

Nenngeld:
Euro 45
inkl. Finishergeschenk und Nudelparty

Kategorien: Es muss bereits bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, welche Strecke befahren wird. Nach der Nennung sind keine Umänderungen mehr möglich!

Startnummerausgabe: im Foyer des ARLBERG-well.com
19. August 2016: 18.00 bis 20.00 Uhr
20. August 2016: 7.30 bis 9.00 Uhr

Nudelparty: 19. August 2016, 18.00 bis 20.00 Uhr im ARLBERG-well.com

Teilnehmerbesprechung: 20. August 2016: 9.45 Uhr im Startbereich in der Fußgängerzone

Start: 10.00 Uhr in der Fußgängerzone

Strecken- und Höhenprofil: Interaktive Karte (bitte anklicken)

Streckenverlauf:
Ausgehend von der Fußgängerzone bewegen sich die Sportler Richtung St. Jakob auf der Bundesstraße bis zum Tirolerhof. Nach einem kurzen Anstieg und einer Abfahrt nach Untergand geht die 1. Steigung dem Putzenweg entlang Richtung Putzenalpe. Von der auf 1726 m gelegenen Alpe führt die Strecke Richtung Westen dem Schöngraben entgegen. Nach der Abfahrt vom Schöngraben geht es abwärts durch den Ortsteil Nasserein und ein erstes Mal auf der Dorfstraße durch den Zielbogen und weiter durch den Lottpark zur alten Rendlbahn. Von dort führt die Strecke ins Moostal bis zur Abzweigung des Verbindungsweges Richtung Alpe Rendl. Am Ende des Verbindungsweges geht die Fahrt abwärts in Richtung Talboden, um dann erneut nach St. Jakob abzubiegen, um ein zweites Mal den Aufstieg zur Putzenalpe zu bewältigen. Nach der zweiten Abfahrt durch Nasserein wird der letzte Kilometer der Strecke auf der Dorfstraße Richtung Fußgängerzone geführt, 38 km Länge, 1622 m Höhenunterschied.


Wertungsschluss: 14.00 Uhr

Siegerehrung: 15.00 Uhr in der Fußgängerzone

Preise: Tagessieger/in Euro 200. Pokale für die ersten DREI der Gruppenwertung.

- Video: "Furioser Start beim Arlberger Bike Marathon 2015"

- Fotos 2015